Menü schliessen

Bildung und Teilhabe

Sie können 10,- Euro pro Kind/Monat beantragen, damit Ihr Kind an verschiedenen Angeboten und Aktionen des Jugendzentrum Sprakel teilnehmen kann!! Was ist das Bildungs- und Teilhabe Paket? Das Bildungs- und Teilhabepaket wurde geschaffen, damit alle Kinder und Jugendlichen an verschiedensten Angeboten und Leistungen teilhaben können. Niemand soll aufgrund finanzieller Notlagen ausgegrenzt werden! Auf folgende Leistungen besteht ein Rechtsanspruch:

1. Kultur, Sport und Freizeit (10,- Euro monatlich)
2. Schulbedarf
(70,- Euro zu Beginn des Schuljahres/ 30,- Euro zum 2. Halbjahr)
3. Lernförderung (unter bestimmten Voraussetzungen)      
4. Mitagessen in Kita, Schule und Hort (Wenn diesbezgl. ein Angebot bereit gehalten wird, kann Ihr Kind für nur einen Euro mitessen) 
5. Tagesausflüge und Klassenfahrten
(werden übernommen)

Alle Leistungen werden auf Antrag erbracht (Ausnahme Schulbedarf bei SGB II Bezug)! Bin ich und mein/e Kind/er anspruchsberechtigt? Berechtigt sind Kinder/Jugendliche und deren Familien, die folgende Leistungen erhalten: - Leistungen nach dem SGB II (insbesondere Arbeitslosengeld und Sozialgeld) - Leistungen nach dem SGB XII (Sozialhilfe)  - Leistungen nach dem BKGG (Wohngeld und Kinderzuschlag)  - Leistungen nach dem AsylbLG           

Kurz und knapp: Wenn Sie bzw. ihr Kind staatliche Leistungen erhalten, haben Sie i.d.R. einen Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket! Anträge richten Sie entweder an das Jobcenter (SGB II) oder das Sozialamt (SGB XII/ BKGG/ AsylbLG) der Stadt Münster.

Was können Sie in Hinsicht auf Aktionen/ Angebote im Jugendzentrum abrechnen? Für unseren Bereich, der offenen Kinder- und Jugendarbeit, sind insbesondere die Leistungen hinsichtlich Kultur, Sport und Freizeit von Bedeutung. Für alle Angebote und Aktionen, die wir anbieten (z.B. Fahrt zum Kettlerhof im Ferienprogramm) können Sie einen Betrag von monatlich 10,- Euro beantragen (Leistungsberechtigung bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres). Außerdem müssen BuT berechtigte Kinder nur 1,- Euro pro Mittagessen in der Ferienbetreuung zahlen.

Wie können Sie die Leistungen beantragen? Sie füllen einen Antrag aus und schicken diesen an das Jobcenter bzw. an das Sozialamt. Anschließend erhalten Sie eine Münsterlandkarte, die Sie beim Leistungserbringer (Jugendzentrum) einreichen. Wir rechnen dann mit dem Sozialamt ab.

Was gibt es für Anträge und woher bekomme ich diese? Für die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket gibt es ein Antragsformular mit dem Sie alle Leistungen beantragen können! Das Formular ist auf der Internetseite der Stadt Münster bei uns im BauSpielTreff, oder direkt im Jobcenter oder Sozialamt der Stadt Münster erhältlich.

Fragen? Wenn Sie Fragen rund um das Bildungs- und Teilhabepaket haben, können Sie sich gerne an Jan Helmig (Mitarbeiter Jugendzentrum) wenden!  Und jetzt...teilhaben!!

Hier finden Sie weitere Informationen über unseren Angebotsbereich
Bildung, Kultur, Freizeit