Menü schliessen

Kooperationen im Quartier - Stadtteilzentrum FeidikForum stellt seine Arbeit vor


Zahlreiche neue Angebote und Vernetzungskonzepte für einsame ältere Menschen und Menschen mit Demenz sind in letzter Zeit in Hamm entstanden. Deshalb luden die grünen Damen und Herren ambulant am 8. Dezember ins Heinrich-von Kleist-Forum ein, um  ihren Projektbericht „Ambulante Altenbetreuung im Quartier“ vorzustellen.  

Auch das Stadtteilzentrum FeidikForum war in diesem Rahmen als Kooperationspartner mit von der Partie und stellte sein Portfolio vor. Neben einer Podiumsdiskussion und verschiedenen Präsentationen Referierte auch Franz Müntefering, Vizekanzler a.D. und Vorsitzender der BASGO (Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V.) über das Thema "Einsamkeit im Alter".  

"Wir sind im Quartier auf einem guten Weg was die Vorbeugung der Vereinsamung älterer Menschen angeht", berichtet Christine Lenz, Leiterin des Stadtteilzentrums FeidikForum. "Täglich arbeiten wir daran, Angebote für Senior*innen weiter auszubauen und Prävention zu betreiben. Das wird von vielen sehr gut angenommen." Durch Vernetzung und Dialog verschiedenster Organisationen und Institutionen entsteht so ein breit gefächertes Angebot für Senior*innen in Hamm, das deren Lebensqualität erheblich steigert.