Menü schliessen

Viel Platz zum "spielend Lernen" - Kitas Wemhöferstiege, Kaiser-Karl-Straße und Kleikamp feiern Eröffnung im Neubau


Allen Grund zum Feiern hatten die Outlaw Kitas in Steinfurt und Umgebung in den vergangenen zwei Wochen: Die Kitas Wemhöferstiege, Kaiser-Karl-Straße und Kleikamp feierten offizielle Eröffnung in den Neubauten. Neben vielen Gästen, Eltern und Kindern, kamen auch alle anderen Outlaw-Kitas aus dem Steinfurter Raum zu Besuch, um Geschenke und Glückwünsche zu überbringen.

Den Anfang machte am 11. Mai die Kita Wemhöferstiege in Burgsteinfurt.  Nach eineinhalb Jahren in einer Übergangslösung im Ludwigshaus waren die Kinder und das Team Ende Januar in den großen, hellen Neubau umgezogen. Im Haus mit 555 qm und auf dem 1200 qm großen Außengelände spielen und lernen derzeit 51 Kinder und auch das Team genießt das neue, große Raumangebot, nachdem sich im Ludwigshaus alle sehr einschränken mussten.

Die Kita Kaiser-Karl-Straße in Borghorst feierte am 16. Mai Eröffnung des Neubaus, nachdem die Kinder und das Team ein halbes Jahr lang in der Regenbogenschule untergebracht waren. Das Besondere: Das Haus gilt als Klimaneutral, denn es ist nahezu unabhängig von externer Energieversorgung. Strom liefert eine Photovoltaik-Anlage, eine Wärmepumpe sorgt für angenehme Temperaturen.

Am 18. Mai feierte die Kita Kleikamp die Eröffnung des Neubaus. Vor eineinhalb Jahren startete die Einrichtung in einer Übergangslösung am Sportplatz. Aufgrund einer Bauverzögerung verschob sich der Einzugstermin und es musste kurzfristig eine zweite Übergangslösung für eine weitere Gruppe organisiert werden.

Viel Arbeit und Improvisation liegt hinter allen Teams, die sie dank engagierter und verständnisvoller Eltern und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit allen Beteiligten gut gemeistert haben. Die Kinder sind begeistert von ihren schönen, großen Kitas und nicht wenige wissen jetzt genau Bescheid, wie ein Haus gebaut wird und was der Unterschied zwischen einem Bagger und einem Radlader ist.