Menü schliessen

Gute gesunde Kita: Spandauer Outlaw-Kitas nehmen am Landesprogramm teil


Zum ersten Mal nimmt der Berliner Stadtbezirk Spandau am Landesprogramm 'Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita' teil – unter den 11 Kitas sind auch die beiden Outlaw-Kitas Am Maselakepark und Heerstraße dabei. Ende Dezember 2017 hat Bereichsleiterin Petra Kiefer, die Verträge für beide Kitas unterschrieben.

Das Landesprogramm wurde von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ins Leben gerufen, um die Bildungs- und Gesundheitschancen der Berliner Kinder nachhaltig zu verbessern. Partner*innen sind hierbei die zuständigen Jugendämter des jeweiligen Bezirkes sowie Einrichtungen und Akteur*innen aus dem Bildungs- und Gesundheitsbereich.

In der Kita Heerstraße wird die Erzieherin Alena Matschat das Programm begleiten - in Unterstützung der Auszubildenden Lisa Harrison. In der Kita Am Maselakepark sind die Multiplikator*innen Christa Waschke, stellvertretende Kitaleiterin und Kita-Sozialarbeiterin und Erzieherin Annelie Jerichow. Als fachliche Weiterbildung bietet ihnen das Landesprogramm Schulungen und Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten. "Ganzheitliche Gesundheitsförderung bedeutet, alle Faktoren, die für eine gesunde und individuelle Entwicklung der Mädchen und Jungen wichtig sind, zu berücksichtigen", sagt Petra Kiefer und führt weiter aus: "Mit dem Programm rücken auch das Wohlbefinden und die Gesundheit der Mitarbeiter*innen in den Blickpunkt. Für mich ist dies eine wesentliche Voraussetzung, um mit den Kindern gemeinsam gesundheitliche Bildung thematisieren zu können und somit Bildungs- und Gesundheitschancen zu verbessern."

Dabei spielt natürlich eine gute Erziehungspartnerschaft mit den Familien eine erhebliche Rolle – ganz nach dem Motto: "Eine gute gesunde Kita ist eine Kita, in der alle gesund aufwachsen, arbeiten, gemeinsam gut lernen und leben können – Kinder, pädagogische Fachkräfte und Eltern".i

"Fünf unserer Berliner Kitas konnten bereits am Programm teilnehmen. Wir freuen uns darüber, dass die Spandauer Kitas nun auch dabei sein können", sagt Petra Kiefer zufrieden.

i Aus der Programmbeschreibung des Landesprogramms "Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita"