Menü schliessen

Inhouse Fortbildung zur Kinderschutzfachkraft

Anfang November startete die zertifizierte Weiterbildung zur Kinderschutzfachkraft, die OUTLAW in Kooperation mit dem Institut für soziale Arbeit durchführt.


An insgesamt acht Tagen treffen sich die 28 TeilnehmerInnen im Feidikforum Hamm, um sich im Themenfeld Kinderschutz fortzubilden und sich auf ihre Tätigkeit als Kinderschutzfachkraft vorzubereiten. Dabei beschäftigen sich die Outlaw MitarbeiterInnen unter anderem mit den Themen: Kindeswohlgefährdung im Spektrum rechtlicher Rahmenbedingungen und fachlicher Einschätzung, Umgang mit Gefährdungseinschätzung aus der Sicht beteiligter Akteure, Möglichkeiten des frühzeitigen Erkennens, Beurteilens und Handels bei Kindeswohlgefährdung oder auch mit der Gestaltung und den Aufbau von Kooperationsstrukturen und Netzwerken. Auch die Regelung von Outlaw zur Gefährdungseinschätzung innerhalb der Einrichtungen sowie der Blick auf die Ausgestaltung der Rolle und Aufgabe der Kinderschutzfachkraft sind Bestandteil der einzelnen Module.

Die Fortbildung endet im Mai 2015 mit der Bearbeitung einer Praxisaufgabe sowie der Teilnahme an einem Abschlusskolloquium.