Menü schliessen

Bewegung und gesunde Ernährung - Kita Königsallee offiziell zertifiziert


Allen Grund zur Freude hatte die Kita Königsallee in Bochum am 12. Oktober: Beim großen Herbstfest in der Einrichtung überreichte eine Vertretung der gesetzlichen Krankenkassen der Einrichtung das Zertifikat „Anerkannter Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung“. Dieses Zertifikat ist ein Angebot der Landesregierung und der gesetzlichen Krankenkassen in NRW in Kooperation mit dem Landessportbund NRW. Es zeichnet Kindergärten aus, die sich durch besondere Konzepte rund um Bewegung und Ernährung für eine gesunde Lebensweise der Kinder einsetzen.  

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Damit zeigen wir auch nach außen, wovon wir als Team schon lange überzeugt sind“, so Kitaleiterin Sandra Bronke. „Dank der Kooperation mit dem DJK Teutonia Ehrenfeld 1913 e.V. können wir neben der gesunden Ernährung auch viele verschiedene Bewegungsangebote für die Kinder auf die Beine stellen.“  

Um anerkannter Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung zu sein, muss die Kita viele Kriterien erfüllen: Jedes Kind soll sich täglich mindestens ein bis zwei Stunden bewegen, es gibt feste Ernährungsregeln und die Themen Ernährung und Bewegung sollen spielerisch in den Kita-Alltag einfließen. Mindestens einmal pro Woche gibt es ein gesundes Frühstück, das die Kinder aktiv mitgestalten und auch die Eltern werden im Rahmen von Informationsveranstaltungen mit einbezogen.