Menü schliessen

Drei Outlaw Kitas erhalten Gütesiegel der Stadt Leipzig als Kinder- und Familienzentrum


Drei Leipziger Kindertagesstätten wurden in der vergangenen Woche mit dem Gütesiegel der Stadt Leipzig zum Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ) ausgezeichnet.

Bereits im Jahr 2009 starteten die beiden Einrichtungen Kita "Am Kirschberg" und Kita "Karl-Heine-Straße" mit der Modellprojektphase zur Weiterentwicklung einer Kita zum Familienzentrum und wurden im Jahr 2012 zum ersten Mal mit dem Gütesiegel zertifiziert. Im Oktober 2015 öffnete die Kita "Lutherstraße" ihre Türen für Familien und wurde nun erstmals mit dem KiFaZ-Gütesiegel ausgezeichnet.

In den drei Leipziger Kinder- und Familienzentren werden nicht nur Kinder individuell gefördert, Familien erhalten hier umfassende Beratung und Unterstützung, wobei sich die Angebote an den konkreten Bedürfnissen der Familien vor Ort orientieren. Nicht nur der Austausch und die Begegnung zwischen unterschiedlichen familiären Kulturen, sondern auch die Förderung der elterlichen Erziehungskompetenz durch passgenaue Angebote, bilden wichtige Bausteine in der täglichen Arbeit des KiFaZ.  

"Unsere Kinder- und Familienzentren sind Erfahrungs- und Lernorte für die ganze Familie. Eltern, Großeltern und Geschwister sind stets willkommen sich aktiv in die Arbeit des KiFaZ einzubringen", erläutert Bereichsleiterin Brigitte Altherr.