Menü schliessen

Hilfen für junge Volljährige, Stärkung der Beziehungsfähigkeit: Neue ambulante Leistungen in Magdeburg


Das Outlaw-Team der Hilfen zur Erziehung (kurz: HzE) Schwiesaustraße kann nach längerer und engagierter Vorbereitung, nun auch jungen Volljährigen in Magdeburg helfen! Im November 2018 startete dazu die Implementierung der neuen ambulanten Leistungen, die von HzE-Leiter Stefan Tschochner und der pädagogischen Mitarbeiterin Alina Turß im Bereich ambulante HzE realisiert werden können. "Wir freuen uns auf die Umsetzung der neuen Hilfsangebote, in die wir uns in den letzten Monaten intensiv eingearbeitet haben, um eine möglichst passgenaue, bedarfsgerechte Leistung anbieten zu können", sagt HzE-Teamleiter.

Bestehende Leistungsbeschreibungen werden dabei erweitert, um auch jungen Volljährigen über das Jugendamt die Hilfen anzubieten.i Dabei ist die ambulante Leistung allgemeingültig und offen ausformuliert, um einer größtmöglichen Zahl an Klienten den Zugang ermöglichen zu können. Beispielsweise kann eine Einzelfallhilfe in Form der Erziehungsbeistandschaft nach §30 SGBVIII, deren Hilfeempfänger*in die Volljährigkeit erreicht, über dieses Angebot weitergeführt werden. Die Leistung kann durch mehrere Bereiche des Jugendamtes angefragt werden (persönliche Hilfen, Jugendgerichtshilfe).

Eine andere Leistungsanfrage erhielt das Outlaw-Team sowie andere Teams freier Träger bereits im Mai 2018 direkt vom Jugendamt: Um Kindern und Jugendlichen einen Umgang mit den ihnen nahestehenden Bezugspersonen (insbesondere Elternteile) zu ermöglichen, wurde die Leistungsbeschreibung, die einen unterstützenden, begleiteten und beaufsichtigten Umgangii gewährleistet, schnell mit dem Jugendamt verhandelt und kann dementsprechend auch zeitnah umgesetzt werden. Ziele sind die Stärkung einer kindgerechten Erziehungs- und Beziehungsfähigkeit des oder der Umgangsberechtigten und die Befähigung zu einem selbstständigen Aushandeln einer Umgangsvereinbarung zwischen den Beteiligten.

"Ich freue mich, dass wir unser Angebot der Erzieherischen Hilfen in Magdeburg weiter ausbauen können und über die positive Resonanz des Jugendamtes im Prozess der Erarbeitung und Implementierung der neuen Hilfen," sagt Bereichsleiterin Mandy Trampe zufrieden.

Das HzE-Team Schwiesaustraße bedankt sich beim Jugendamt Magdeburg für das Vertrauen, die Unterstützung und die Zeit, um die Implementierung zu realisieren.

i §41 Abs. 1 SGBVIII - Hilfen für junge Volljährige
ii §18 Abs. 3 SGBVIII