Menü schliessen

Prominenter Besuch in der Kita Hildegardstraße: Bundesweiter Vorlesetag mit Thorsten Wolf


Für den vergangenen Bundesweiten Vorlesetag konnte das Team der Leipziger Outlaw-Kita Hildegardstraße einen ganzen besonderen prominenten Vorleser gewinnen: Thorsten Wolf. Den Kabarettisten, Schauspieler und Intendanten des Kabarett-Theaters "Leipziger Funzel", dürften nicht nur Tierbegeisterte vor allem als Cheftierpfleger Conrad Weidner, genannt Conny, kennen. 

Seine Sympathie für Tiere zeigte sich dann auch, als er 30 Mädchen und Jungen der Kita die Geschichte von "Tommi Tatze" vorstellte. In dem Bilderbuch von Axel Scheffler und Julia Donaldson, geht es um die singende Katze Tommi Tatze und ihre Freundschaft zum Straßenmusiker Matz. "Ich mache beim Vorlesetag mit, weil Geschichten, Bücher und Erzählungen die Fantasie und Vorstellungskraft von Kindern ganz besonders anregen", sagt Thorsten Wolf und betont: "Man wird nicht nur klüger, sondern kann auch besser sprechen."

Diese Einstellung teilten auch die engagierten Elternteile, die in allen anderen Gruppen vorlasen und die Kinder auf eine aufregende, lustige, rührige Lesereise mitnahmen. Weiterhin präsentierte das Team im Rahmen einer kleinen Vernissage erste Ergebnisse aus dem Projekt KonTiLO.i

Das Kita-Team bedankt sich herzlich bei Torsten Wolf sowie bei den Kita-Müttern Frau Klinke, Frau Sandig und Frau Senior und beim "Verfügungsfonds Leipziger Osten".

i Über KonTiLo

KonTiLO ist eine Hör- und Erzählwerkstatt, die mit Kindern aus den Outlaw-Kitas Hildegardstraße und Lutherstraße sowie der Kita Kohlgartenstraße (Fairbund e.V.) Alltagsgeschichten über den Leipziger Osten entwickelt, vertont und illustriert. Die Werkstatt wird gefördert durch die "Verfügungsfonds Leipziger Osten".