Menü schliessen

Fördergelder, Spenden & ehrenamtliche Unterstützung: Kita Wundtstraße ihrem Traum näher


Der Feinschliff fehlte noch! Dank der Fördersumme durch den Allianz Kinderhilfsfonds Berlin/Leipzig e. V. in Höhe von 2.625 Euro ist die Berliner Outlaw-Kita Wundtstraße der Neugestaltung eines Teil-bereiches näher. Ziele sind die Einrichtung einer Zahlen-/Schreibwerkstatt und eines Ruheraumes für die Krippe sowie die Ausgestaltung eines Bauraumes. Die Werkstatt wird bereits durch Erzieher Felix Karnatz begleitet – zu den angeschafften Handbohrer, Schraubstöcken und Nägeln gesellten sich auch vier von Vorwerk gespendete Werkzeugkoffer im Wert von 2.596 Euro!

"Wir unterstützen alle Mädchen und Jungen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten, indem wir ihnen vielfältige Spiel-, Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten anbieten", sagt Nadine Corenthy und führt weiter aus: "Hierzu zählen großzügig gestaltete Spiel- und Erprobungsräume sowie gruppenübergreifende und ergänzende Angebote. Mit den beiden Funktionsräumen Bauraum und Zahlen-/Schreibwerkstatt wollen wir den Kindern vielfältige Bildungsanregungen geben und die Entwicklung wichtiger sozialer Kompetenzen unterstützen."

Entsprechend ihrer Möglichkeiten und Fähigkeiten könnten alle Kinder demnach im Bauraum nach Herzenslust bauen und in der Zahlen-/Schreibwerkstatt sich auf die Schule kreativ vorbereiten. "Im Ruheraum können sich die Kinder entsprechend ihrer Bedürfnisse zurückziehen, in einer angenehmen Atmosphäre ruhen, entspannende Musik oder Geschichten hören", sagt die stellvertretende Kita-Leiterin Anneke Heidbreder.

Die drei Räume wurden im Vorfeld mit einem neuen Farbanstrich und einem neuen Fußbodenbelag versehen. Hier haben Eltern, Großeltern und weitere Familienangehörige der Kinder das Kita-Team durch ihren ehrenamtlichen Einsatz unterstützt. Mit den Geldern des Allianz Kinderhilfsfond Berlin/Leipzig e. V. können die neuen Räume nun alle weiter ausgestattet werden und die Entwicklung der Kinder professioneller dokumentiert werden.

Das Kita-Team Wundtstraße bedankt sich bei dem Allianz Kinderhilfsfonds Berlin/Leipzig e. V. für die Fördergelder, bei Vorwerk für den gespendeten Werkzeugkoffer und bei den Kita-Familien für ihr tatkräftiges Engagement!