Menü schliessen

Ein Stück Grün für alle: Garten-Eröffnung mit Ideen-Baum, Mini-Pools & kreativem Einsatz

Gemeinschaftsgarten für Familien in Großenhain/ Ehrenamtliche gesucht


Kreatives Blumentopf-Bemalen

Abkühlen im Pool

Kinderschminken

Gemeinsam mit mehr als 40 Gästen eröffnete am Freitag das Großenhainer-Team der Hilfen zur Erziehung im Landkreis Meißen den Gemeinschaftsgarten in der Gartensparte „Feldfrieden“. Die Kinder, Jugendlichen, ihre Familien und viele Garten-Interessierte nutzten das schöne Wetter, um einen Nachmittag im Grünen samt Abkühlung in der Minipoollandschaft zu verbringen. In Zukunft soll die Parzelle gemeinschaftlich genutzt und zum Blühen gebracht werden – dafür sammelte das Team Ideen am bunt geschmückten Ideen-Baum und sucht ehrenamtlich Engagierte.  

„Ich freue mich darauf, den Garten bald mit vielen großen und kleinen Gärtner*innen auf Vordermann zu bringen und die vielen kreativen Ideen umzusetzen “, betont Christian Kopietz, Teamleiter der HzE Landkreis Meißen der Outlaw gGmbH in Großenhain. „Neben Spiel und Spaß wollen wir natürlich auch Obst, Gemüse und Kräuter anbauen und vermitteln, wo eigentlich unsere Lebensmittel herkommen und wie viel Arbeit drin steckt.“ Dafür sucht der Pädagoge Ehrenamtliche mit grünem Daumen, die bei der Bewirtschaftung des Gartens helfen und ein wenig gärtnerisches Know-how mitbringen: „Eine Großenhainerin hat sich spontan zur Eröffnung entschieden, uns in Zukunft ehren-amtlich zu unterstützen. Vielleicht gibt es ja weitere Interessierte!“  

„Ein Kleingarten bringt nicht nur generationsübergreifend viele Menschen zusammen, er fördert auch den gemeinschaftlichen Zusammenhalt und genau dieses Ziel verfolgt das Großenhainer Outlaw-Team mit dem Kleingarten“, ergänzt dazu Marco Matthes, Bereichsleiter Hilfen zur Erziehung der Outlaw Kinder- und Jugendhilfe in Sachsen. Finanzielle Unterstützung bekommt der gemeinnützige Träger dafür vom Landkreises Meißen aus dem kommunalen Ehrenamtsbudget sowie vom Freistaat Sachsen.  

Zur Eröffnung  führte das Outlaw-Team durch den Garten und sammelte kreative Ideen zur gemeinsamen Nutzung, darunter den Bau von Hochbeeten, einem Kreativ-Bereich für Familien oder Übernachtungen im Zelt. Bei warmen Temperaturen plantschen die Kids im Pool, spielten verschiedene Spiele (darunter das Outlaw-Monopoly), pflanzten erste Blümchen ein, machten Knüppelbrot und bemalten Blumentöpfe. Die Blumen dafür wurden vom Gartenbau Rühle aus Großenhain OT Zabeltitz gespendet – vielen Dank!  

Förderung
Der Aufbau und die Pflege des Kleingartens wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushalts. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Mitteln des vom Landkreis Meißen beschlossenen Haushalts.