Menü schliessen

Mitbestimmung ist Programm – Eröffnung der Kita Marie Curie-Straße


„Wir bestimmen mit!“ – diese Zeile ihres selbst gedichteten Liedes über die Kita Marie Curie-Straße sangen die Kinder besonders laut zur Eröffnung am 1. März – ganz schön selbstbewusst! Und genau so soll es auch sein: Die Mädchen und Jungen wissen schon nach knapp vier Monaten in ihrer neuen Kita, dass sie eine Stimme haben, mitbestimmen dürfen und herzlich willkommen sind,  ihre Ideen in den Alltag mit einzubringen.  

Anfang Oktober 2017 öffnete die Kita ihre Türen für alle Kinder und Eltern mit einem Familientag zum Kennenlernen. Seitdem hat sich viel getan. Die Kinder haben sich eingelebt und die Erzieher*innen sind zu einem engagierten Team zusammen gewachsen, das den Mädchen und Jungen Raum gibt, zu individuellen und selbstständigen Persönlichkeiten heranzuwachsen. Spielend lernen ist – wie in allen Outlaw-Kitas - Programm.

„Ungestört spielen und spielend dabei lernen – das zu unterstützen und die Kinder so früh wie möglich am gesellschaftlichen Leben partizipieren zu lassen, gehört zu den Qualitätsstandards von Outlaw und steht damit im Fokus unserer Kindertageseinrichtungen“, so Bereichsleiterin Juliane Wieching.  

Die Kita bietet auf zwei Etagen Platz für 70 Kinder in fünf Gruppen und liegt idyllisch am Waldrand. „Das nutzen wir gerne für Waldprojekte und Naturerlebnisse“, so Kitaleiter Ingo Eislage.  

Knapp 2,5 Millionen Euro investierte die Stadt Münster in das neue Gebäude samt Außenanlagen – die modernen Räume wirken hell und großzügig und das Platzangebot ist optimal ausgenutzt. Neben den fünf Gruppenräumen stehen den Kindern pro Gruppe ein Nebenraum und ein Waschraum zur Verfügung. Schlafräume, ein Mehrzweckraum als Turnhalle oder für besondere Veranstaltungen sowie Küche und Personalräume kommen hinzu.  

Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt dankte der Verwaltung Münster und lobte die „sehr schöne Einrichtung“. „Es ist uns ein wichtiges Anliegen, genügend Kita- und Schulplätze zur Verfügung zu stellen“, so Schmidt.  

Auch den Eltern merkt man die Zufriedenheit mit der Einrichtung an. Elternsprecherin Susan Kobus freute sich über den gelungenen Start und lobte das Team: „Ihr zeigt Tag für Tag, dass euch unsere Kinder am Herzen liegen und bietet ihnen vielfältige Anregungen.“  

Nach dem offiziellen Teil besichtigten die Gäste die Räumlichkeiten, kamen ins Gespräch und genossen das vielseitige Buffet. Die Kinder freuten sich über den Ballon-Clown, spielten im Snoezel-Raum, ließen sich schminken oder erkundeten mit ihren Freund*innen die Kita – eine rundum gelungene Veranstaltung.