Menü schliessen

Outlaw rennt: 17 Mitarbeiter*innen laufen beim Leipziger Firmenlauf für die Kinder- und Jugendhilfe


Bei sommerlichen Temperaturen gingen am Mittwoch, den 6. Juni 2018, auf der Leipziger Kleinmesse am Cottaweg rund 18.000 Läufer*innen für ihren Arbeitgeber an den Start. Auch viele pädagogische Fachkräfte aus den Outlaw-Kitas in Leipzig nahmen an diesem Event teil und ließen die 5 Kilometer in roten T-Shirts hinter sich, die auf die zentralen Outlaw-Botschaften aufmerksam machten: #kommzuoutlaw und „Wir finden den Weg. Gemeinsam“.

Organisiert wurde die Teilnahme am Leipziger Firmenlauf von Mandy Kanne, Bereichsleiterin für Kita & More. Sie zeigte sich tief bewegt vom Engagement ihrer Kolleg*innen: "Ich freue mich riesig, dass Sie unserer Einladung gefolgt sind. Läufer*innen aus 5 unserer 8 Kitas in Leipzig und eine Läuferin der Kindertagespflege sind für Outlaw erstmals am Start hier in Leipzig beim Firmenlauf“, sagte sie bei einer kleinen Ansprache kurz vor dem Startschuss um 19.30 Uhr. "Lassen Sie uns alle wieder gesund im Ziel ankommen und vor allem viel Spaß haben!"

Spaß hatten die 17 Läufer*innen sichtlich. Dabei punkteten sie nicht nur in Sachen Sportlichkeit, sondern auch beim Teamgeist: Sie blieben auch im bunten Trubel auf der Kleinmesse als Gruppe zusammen, schossen gut gelaunt Erinnerungsfotos und ließen sich nach dem Lauf gemeinsam ihre wohlverdiente Limonade schmecken. Die Kita Nordweg sicherte sich außerdem den Platz als sportlichste Kita. Alle waren sich einig: 2019 sind wir wieder dabei.

Outlaw kann also zuversichtlich auf den nächsten Firmenlauf in 2019 blicken. Vielleicht kann dann sogar die Teilnehmerzahl übertroffen werden.

Mit dabei waren Mitarbeiter*innen aus den Einrichtungen: