Wir unterstützen Kinder, Jugendliche und Familien, ihren eigenen Weg zu finden. Mit Erzieherischen Hilfen, Kitas und Kindertagesbetreuung, offener Kinder- und Jugendarbeit, Stadtteilzentren, Schulprojekten, Mehrgenerationenangeboten
und vielem mehr.

Mehr über Outlaw

Familienanaloge Angebote

Familiäre Strukturen und verlässliche Beziehungen

In unseren Familienanalogen Wohngruppen, Sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften und Erziehungsstellen leben Pädagog*innen mit Kindern und Jugendlichen in familienähnlichen Lebensgemeinschaften. Wir bieten ihnen so eine konstante und verlässliche Betreuung, damit sie positive Beziehungen aufbauen können und lernen, Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen.

Verschiedene Begriffe – ein Prinzip. Je nach Region und individueller Ausrichtung gibt es unterschiedliche Angebote. Sie alle tei­len jedoch das gleiche Prinzip: Junge Menschen werden in familienähnlichen Strukturen pädago­gisch betreut und begleitet.

Wir sind Regionalpartner von FAMILIUM.

Sie möchten Kooperationspartner*in werden und selbst Kinder in Ihrem Haushalt betreuuen?
Unsere Kolleg*innen vom Anfragemanagement helfen Ihnen weiter:

Kontaktformular Familienanaloge Angebote

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Für Bewerber*innen: Merkblatt Datenverarbeitung

Sie sind ein*e erfahrene*r Pädagog*in und möchten sich im Rahmen eines Familienanalogen Angebotes selbstständig machen? Wir beraten Sie gern! Hier finden Sie unsere aktuelle Broschüre.

Unser Konzept

In Familienanalogen Angeboten leben unterzubringende Kinder und Jugendliche mit pädagogischen Fachkräften unter einem Dach. Hier erfahren sie familiäre Geborgenheit, verlässliche Beziehungen und eine umfassende, langfristige Betreuung. Die Kontinuität der Bezugspersonen ermöglicht Nähe und Sicherheit. In den Familienanalogen Angeboten werden Lebensräume gestaltet, die sich sowohl an kurz- als auch an langfristigen Bedarfen orientieren.

Weitere Informationen

Familienanaloge Angebote bieten Kindern und Jugendlichen mit erhöhtem Betreuungs- und Entwicklungsbedarf eine geschützte Umgebung, in der sie gemeinsam mit den Pädagog*innen Alltag, Freizeit und Ferien gestalten können. Der familiäre Rahmen und die konstante, beziehungsorientierte Betreuung fördern langfristig Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, Selbstständigkeit und Selbstvertrauen. Die Maßnahmen und Angebote sind individuell angepasst an die jeweilige Lebenssituation und den biographischen Hintergrund jedes Kindes und jedes Jugendlichen. 

Betreut werden Mädchen und Jungen im Alter von 0-18 Jahren, deren Kindeswohl in der eigenen Familie nicht mehr sichergestellt werden kann. Im Rahmen der Familienanalogen Angebote erleben sie verlässliche, stabile Beziehungen und lernen schrittweise, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen. Das ermöglicht den Kindern und Jugendlichen ein gesundes Aufwachsen und die Entwicklung einer eigenständigen, selbstbestimmten Persönlichkeit.