Gemeinsam mit der Stadt Osnabrück und der Caritas setzt Outlaw das von der Stadt entwickelte "Konzept zur Wohnraumversorgung und Integration von Flüchtlingen" um. Wir unterstützen geflüchtete Menschen bei der Erstversorgung, fördern die Integration und bieten Sozialarbeit, Aufsuchende Arbeit, Kommunikation und Vernetzung.

Koordinierungsstelle Flüchtlingssozialarbeit
Eine Einrichtung aus dem Bereich Hilfen zur Erziehung am Standort Osnabrück
Unsere Einrichtung

Die Koordinierungsstelle Flüchtlingssozialarbeit ist eine Kooperation der Outlaw gGmbH, der Caritas und der Stadt Osnabrück. Sie kümmert sich um alle Belange der in Osnabrück aufgenommenen Geflüchteten und und begleitet sie bei Anforderungen des täglichen Lebens.

Nähere Informationen und Aufgabenbereiche

Ehrenamt und Engagement

Ca. 50 Ehrenamtliche begleiten in Absprache mit den Mitarbeiter:innen einzelne geflüchtete Personen bzw. Familien oder sind als Sprachlernhelfer:innen tätig.

Sollten Sie Fragen, Anregungen, Kooperationsideen oder eventuell Interesse an einem ehrenamtlichen Engagement in der Arbeit mit Geflüchteten haben, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu unseren Mitarbeiterinnen auf.

Ansprechpartner:innen

Randa Menkhaus
Mobil 0160-96956043
Randa.Menkhaus@outlaw-ggmbh.de

Maria Helm
Mobil 0171-3070421
maria.helm@outlaw-ggmbh.de

Judith Hellbaum
Mobil 0151-20413482
judth.hellbaum@outlaw-ggmbh.de      

Martina Wagener
Mobil 0151-70096127
martina.wagener@outlaw-ggmbh.de 

Gesamtleitung:
Gabi Gaschina

Mobil 0160-90757741
Gabi.Gaschina@outlaw-ggmbh.de

Dein Platz bei Outlaw –
komm zu uns ins Team!
Bild #kommzuoutlaw
Koordinierungsstelle Flüchtlingssozialarbeit
Martinistr. 23
49080 Osnabrück
Tel. siehe Kasten "Ansprechpartner:innen"
Fax 0541-40957477