Wir finden gemeinsam mit jungen Menschen den Weg in eine eigenständige sowie gesicherte Wohn- und Lebenssituation. Das Projekt "LebensRaum" wird im Rahmen des Programms "JUGEND STÄRKEN: Brücken in die Eigenständigkeit" durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und durch die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert.

LebensRaum - JUGEND STÄRKEN: Brücken in die Eigenständigkeit
Eine Einrichtung aus dem Bereich Schule / Bildung am Standort Magdeburg

 

Angebot

Anlaufstelle
Wohnungsführerschein
Einzelfallhilfe / Case Management
Aufsuchende Sozialarbeit

Programm

Dienstags, 12-15 Uhr: Gemeinsames Kochen und Essen

Mittwochs, 13-15 Uhr: Wohnungsführerschein oder offenes Angebot

Zielgruppe

Junge Menschen im Alter von 14 bis einschließlich 26 Jahren, die noch nicht in der Lage sind, ihr Leben eigenständig zu führen und/oder die von Wohnungslosigkeit bedroht oder betroffen sind. Zielgruppe in diesem Sinne sind junge Menschen, die keine Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe erhalten oder bei denen diese eingestellt wurden; die jedoch sozialpädagogische Unterstützung benötigen. Dies umfasst insbesondere "Care Leaver" sowie "Systementkoppelte", also junge Menschen, die aus allen institutionellen Kontexten herausgefallen sind.

Öffnungszeiten

Montag 10-15 Uhr
Dienstag 10-12 und 15-17 Uhr
Mittwoch 10-13 Uhr
Donnerstag nach Vereinbarung
Freitag 10-13 Uhr

Sowie immer auch nach Absprache.

Fachkompetenzen

Das Projekt wird von einer Bildungswissenschaftlerin und zwei staatlich anerkannten Sozialarbeiter:innen in Kooperation mit den Streetworker:innen der Stadt Magdeburg umgesetzt.

Ansprechpartner:in

Carsten Fenske

Dein Platz bei Outlaw –
komm zu uns ins Team!
Bild #kommzuoutlaw
LebensRaum - JUGEND STÄRKEN: Brücken in die Eigenständigkeit
Raiffeisenstraße 21
39112 Magdeburg
Tel. 0160 3379 581